Gastarifrechner.biz

Der integrierte Strom- & Gastarifrechner ist bekannt aus:

Impressum

Kontakt

ERDGAS ‒ EIN GÜNSTIGER UND UMWELTFREUNDLICHER BRENNSTOFF

      NAVIGATION

 

 

      NEWSLETTER

 

E-Mail:

Gastarife und Ölpreisbindung

ErdölförderungSeit Jahrzehnten orientiert sich die Entwicklung der Gastarife eng an den Erdölkosten, wenn auch mit einer Verzögerung von bis zu sechs Monaten. Fakt ist: Steigen die Ölpreise, ziehen die Gaspreise bald nach. Dies soll zum Einem einen Preiswettbewerb zwischen den Lieferanten der beiden Energieträger verhindern, zum andern gewährleisten, dass ‒ gerade im Hinblick auf die drohende Verknappung von Öl ‒ in Zukunft analog dazu weiter saftige Gewinne auch mit Erdgas zu erwirtschaften sind.

Politiker, Wirtschaftsexperten und Verbraucherschutzorganisationen sind aber der Meinung, es sei an der Zeit, die Ölpreisbindung aufzuheben ‒ nicht zuletzt deshalb, weil auch der Markt für Erdgas inzwischen offen ist, und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Die Grundpreise für Erdgas richten sich zwar in der Regel nach dem durchschnittlichen Verbrauch, eventuell gekoppelt an eine bestimmte (Abnahme-)Zeitspanne. Doch aufgrund von anderen Faktoren bleibt durchaus noch Raum für Vatiationen.

Gastarife im Vergleich

Schlaue Verbraucher machen sich dies mittels eines Gasvergleichs zu Nutzen: Es gibt im Internet unzählige Möglichkeiten, die Tarife diverser Gasanbieter gegeneinander abzuwägen. Man gibt die Postleitzahl seines Wohnorts und den durchschnittlichen Verbrauch in eine der vielen Gastarifrechner ein, schon ermittelt das System die Durchschnittspreise in der Region. Bei etlichen Webseiten kann man so auf den ersten Blick erkennen, welche örtlichen Anbieter die günstigsten Tarife haben.

Aber auch Details wie Rabatte, Zahlungsmodalitäten, Sondertarife oder ähnliche Vergünstigungen spielen eine Rolle. Der potenzielle Kunde ist gut beraten, wenn er sich mit den für ihn interessanten Angeboten näher auseinandersetzt. Er ist dann besser vor eventuellen unangenehmen Überraschungen geschützt. Gute Dienste leisten dabei die Links, welche einen direkt zu den Webseiten der Anbieter dirigieren. Dort kann man Näheres erfahren und über die Kontaktformulare Fragen stellen oder gleich einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Wegen der Gastarife den Gasanbieter wechseln ‒ lohnt sich das?

Dies hängt natürlich sehr vom durchschnittlichen Verbrauch des Kunden und den einzelnen Vergünstigungsmöglichkeiten ab. Das Fahnden nach Rabatten lohnt sich aber immer. Hat man z.B. die Möglichkeit, für mehrere Monate oder gar ein Jahr im Voraus zu zahlen, ergibt das einen größeren Spielraum für Einsparungen als bei der üblichen monatlichen Zahlweise der Gebühren. Und im Hinblick auf die allgemein steigenden Preise im Energiesektor sind sicher auch Preisbindungen über einen gewissen Zeitraum hinweg interessant. Außerdem beinhalten die Preise für Erdgas natürlich auch die Mehrwertsteuer, welche bei uns z.Zt. 19% beträgt und bei der Kalkulation der Gastarife berücksichtigt werden muss.

Und was für andere Energieträger wie Öl oder Strom gilt, gilt auch für Gas: Je weniger man verbraucht, umso geringer sind die Kosten. Auch die, welche die Umwelt mitzutragen hat. Die Nachteile für die Mitwelt sind zwar bei Erdgas nicht ganz so groß wie zum Beispiel bei Öl, da die Emission des schädlichen Treibhausgases CO2 geringer ist, und durch das bereits vorhandene Pipelinesystem die zusätzliche Umweltbelastung durch den Transport entfällt. Aber auch Erdgas geht irgendwann zur Neige ‒ nach heutiger Schätzung in 70 bis 130 Jahren. Es lohnt sich also nicht nur, den günstigsten Gastarif zu finden bei z. B. www.erdgasvergleich.net, sondern auch, den Verbrauch zu senken. Weniger ist mehr ‒ wer dies beherzigt, tut nicht nur dem eigenen Geldbeutel etwas Gutes. Davon profitieren auch noch zukünftige Generationen.

Gasrechner


[Startseite] [Gasrechner] [Strompreise vergleichen] [Gastarife vergleichen] [Gasvergleich] [Gasverbrauch senken] [8 Fragen-Gasanbieterwechsel] [Erdgas] [Gasanbieter wechseln] [Impressum] [Kontakt]

© Copyright 2009 - 2017 Gastarifrechner.biz

Geld sparen mit den Gastarifrechner!